Mein Blog

Blog

#29. September 1792 bei Valmy: Gefährliche Lage – Diplomatischer Erfolg – Anfang vom Ende

Posted on September 28, 2013 at 6:19 PM
Der General von Manstein, ein kluger, erfahrener Mann, fühlte schon im voraus die traurigen Folgen auf jede glimpfliche Art zu besänftigen, allein Dumoriez blieb unerbittlich, bis endlich der Herr Graf von Kalckreuth nach seiner ihm ganz eignen Klugheit durch seine überzeugende und gewandte Beredsamkeit bei Dumouriez und den übrigen fränkischen Heerführern so viel bewirkte, dass man Preußen – abziehen ließ. 

Es stand wahrlich bei den französischen Generalen, ob sie die Preußen abziehen lassen oder ob sie dieselben gefangen nehmen wollten. Warum sie das letzte nicht taten oder wenigstens den Rückzug nicht noch mehr erschwerten, ist mir ein Rätsel, welches aber zu seiner Zeit vielleicht noch gelöst werden dürfte. Herr Graf von Kalckreuth könnte den besten Schlüssel dazu hergeben. Niemals aber ist die preußische Armee und ihr guter König in größerer Gefahr gewesen als am 29. September 1792. 

Jämmerlicher Abzug aus Frankreich...
Am 29. September, also an eben dem Tage – man merke das Dringende! – , wo der Herr Graf von Kalckreuth mit Dumouriez Traktaten gemacht hatte, brach unsre Armee schon auf und rückte zurück, oder vielmehr sie änderte nur ihre Position rückwärts...

Categories: Begebenheiten nach der Kanonade bei Valmy, Jämmerlicher Abzug aus Frankreich

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

1 Comment

Reply <a href="https://www.usatiorologi.com/categoria-prodotto/patek-philippe/">repliche patek philippe or
9:28 PM on March 30, 2019 
i like this post very nice information.