Mein Blog

Blog

#23. September 1792 bei Valmy: Verlagerung – Plünderungen – trotzdem Hunger

Posted on September 22, 2013 at 5:14 PM
Am dritten Tag nach der Kanonade änderten wir die Stellung unseres Lagers.

Als der Brottag wieder kam, war kein Brot da. Man gab vor, die Wagen könnten nicht vorwärts wegen des entsetzlichen Kotes und da wir den Weg, welchen die Wagen von Grandpré kommen mussten, sehr wohl kannten, so beruhigten sich die Leute.

Die wahre Ursache war aber, dass die Franzosen viele Wagen weggenommen hatten und die andern sich nun nicht getrauten vorwärts zu fahren und also liegen blieben. Man hatte zwar in den umliegenden Dörfern alles ausgeplündert und daselbst allerlei Esswaren noch vorgefunden, allein das war doch für eine solche Menge wie nichts. Wenige hatten etwas erhascht und die meisten hatten gar nichts.

Categories: Begebenheiten nach der Kanonade bei Valmy

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

1 Comment

Reply replica ray ban Sunglasses
12:49 PM on March 30, 2019 
In this case, tried to insult because I don't let immature individuals ruin my day.