Mein Blog

Blog

#20. September 1792 Marsch auf Dampierre: Brennende Dörfer – Strömender Regen:

Posted on September 19, 2013 at 7:00 PM
Sobald der Tag anbrach wurde abmarschiert. Es hatte erst geschienen, als wenn das Wetter sich halten würde, aber gegen 7 Uhr fing es heftig an zu regnen und wir wurden bis auf die Haut  nass.

Mehrere Dörfer sind in dieser garstigen Nacht durch den Brand sehr beschädigt worden – und eins derselben stand noch in vollen Flammen, als wir den anderen Morgen um 9 Uhr  vorbeimarschierten.Vorfälle dieser Art, welche unserm Militär eben keine Ehre machen, berichte ich sehr ungern, aber ich muss einmal schreiben, was ich gesehen habe – und dann sollen meine Berichte auch zum Einschärfen des wichtigen Satzes dienen, dass man von Menschen nicht mehr erwarten müsse als sie nach ihrer Lage leisten können, dass man folglich billige Urteile fällen müsse von Freund und vom Feind.

Der Zug ging weiter bis gegen die Höhen von Dampierre, worauf Dumouriez sich positioniert hatte. Und hier fiel die bekannte Kanonade vor, von welcher, glaube ich, Nachricht genug gegen ist.
 

Categories: Krieg den Hütten...

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

0 Comments